Datenschutzerklärung

I Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Herr Norman Gall, geschäftsansässig Höhnerweg 2-4, 69469 Weinheim , n.gall@wenturo-entsorgung.de

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: WENTURO Entsorgungs GmbH, Industriepark Freudenberg, Höhnerweg 2-4, 69469 Weinheim, info@wenturo-entsorgung.de, Telefon: +49 (0)6201 485943-0, Fax: +49 (0)6201 485943-9

Falls Sie uns per E-Mail kontaktieren, erfolgt die Kommunikation unverschlüsselt.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),
  • Informationen, die für die Durchführung unserer Dienstleistung notwendig sind. 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • um Ihnen ein Angebot oder eine Auftragsbestätigung zusenden zu können,
  • um Sie angemessen hinsichtlich der Entsorgung der bei Ihnen anfallenden Abfälle beraten zu können oder zur Durchführung unserer Abfalltransporte und Abfallentsorgungs-dienstleistungen,
  • zur Erfüllung von gesetzlichen oder vertraglichen Anforderungen,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zum Verstand von Informationen und Werbung, soweit Sie der Nutzung ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Durchführung der Entsorgungsleistungen oder anderen angefragten Dienst- oder Werkleistungen und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Leistungsvertrag erforderlich.

3. Aufbewahrungsdauer und Löschung der Daten

Die für die Durchführung von Leistungen der von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht jeweils nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Geschäftsbeziehungen beendet wurde, gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) oder aufgrund zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Im Regelfall betragen die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen 6 bis 10 Jahre. Darüber hinaus bewahren wir Ihre Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen auf, soweit dies für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Im Regelfall beträgt die Frist 3 Jahre, im Einzelfall 30 Jahre. 

4. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Durchführung der Dienstleistung erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehören insbesondere die Weitergabe an Erfüllungsgehilfen, Subunternehmern, staatlichen Stellen und Behörden, z.B. aufgrund der Durchführung von abfallrechtlichen Nachweis- und Registerpflichten. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. 

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes (Höhnerweg 2-4, 69469 Weinheim) wenden. 

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@wenturo-entsorgung.de.

  

II. Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

1. Zugriffsdaten, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisch die folgenden personenbezogenen Daten:

  • der Name Ihres Providers,
  • Ihre IP-Adresse,
  • der Typ Ihres Browsers und Ihr Betriebssystem,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die besuchten Websites inkl. etwaiger Suchwörter,
  • Websites, von denen aus Sie im Internet unsere Websites aufrufen.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt in allen vorgenannten Fällen ohne eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. 

2. Cookies

Bei Nutzung unserer Websites können kleinere Textdateien entstehen, die auf Ihrem Computer abgespeichert werden (sog. „Cookies“). Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Websites zu erleichtern bzw. zu verbessern (z.B. PLZ-Suche) und um unsere Websites durch Identifizierung besonders populärer Bereiche zu optimieren (z. B. Häufigkeit mit der der Besucher die Webseite aufgerufen hat). 

Unsere Cookies erlauben eine Identifizierung von wiederkehrenden Nutzern während des Besuchs auf unseren Websites, ohne dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden. Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihre Browser-Einstellungen ändern, bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies können Sie durch Löschen temporärer Websites entfernen.  

3. Hyperlinks

Unsere Internetseiten können Hyperlinks enthalten, d. h. elektronische Querverweise, über die Internetseiten anderer Unternehmen aufrufbar sind. Auf diese verlinkten Internetseiten findet diese Datenschutzerklärung keine Anwendung, sondern allein die dortigen Datenschutzbestimmungen.  

4. Kontaktformular

Sie können auf unserer Webseite über ein Formular in Kontakt zu uns treten. Wünschen Sie dies, benötigen wir Ihren Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse. Die weiteren Angaben sind freiwillig.

Ihre Daten werden für die Dauer der vollständigen Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert.